CFMOTO 450MT (2024)

Technische Daten

Motorbauart
Reihe
Zylinderzahl
2
Taktung
4-Takt
Ventilsteuerung
DOHC
Kühlung
flüssig
Hubraum
449,5 ccm
Bohrung
72 mm
Hub
55,2 mm
Leistung
42 PS
U/min bei Leistung
8500 U/min
Drehmoment
42 Nm
U/min bei Drehmoment
6500 U/min
Verdichtung
11,5
Kupplung
Mehrscheiben im Ölbad
Ganganzahl
6
Rahmen
Stahl
Aufhängung
Telegabel Upside-Down
Federweg
200 mm
Einstellmöglichkeit
Druckstufe, Zugstufe
Aufhängung
Einarmschwinge
Material
Aluminium
Federweg
200 mm
Einstellmöglichkeit
Druckstufe, Federvorspannung, Zugstufe
Bauart
Einzelscheibe
Durchmesser
320 mm
Kolben
Vierkolben
Bauart
Scheibe
Durchmesser
240 mm
Kolben
Einkolben
Assistenzsysteme
ABS, Traktionskontrolle
Reifenbreite vorne
90 mm
Reifenhöhe vorne
90 %
Reifendurchmesser vorne
21 Zoll
Reifenbreite hinten
140 mm
Reifenhöhe hinten
70 %
Reifendurchmesser hinten
18 Zoll
Länge
2210 mm
Breite
870 mm
Höhe
1400 mm
Radstand
1505 mm
Sitzhöhe von
820 mm
Gewicht trocken
175 kg
Tankinhalt
17,5 l
Akku-Leistung (Volt V)
12 V
Akku-Leistung (Amperestunden Ah)
11,2 Ah
Ausstattung
Connectivity, LED-Scheinwerfer, TFT Display

Preis auf Anfrage

Egal ob du Interesse am Kauf, der Finanzierung oder einer Probefahrt des Motorrades hast - wir helfen dir gerne weiter:

Fazit aus der 1000PS Redaktion

CFMOTO 450MT - Modellreihe MK1 (2024 - jetzt)

Will man sich auf die Schwächen der 450 MT fokussieren, kann man die Erstbereifung, die in die Jahre gekommenen Schalter im Cockpit oder die straken Vibrationen des Motors bei hohen Drehzahlen sowie die Grenzen der Federung bei harter Fahrweise ins Treffen führen. Aber, und das ist ein großes Aber, dieses ausgewogene Adventurebike kostet unter 6.000 Euro. Und für diesen Preis ist sie eine echt attraktive Alternative unter den A2-Reiseenduros. Vor allem wegen dem Big-Bike-Gefühl, das sie vermittelt aber auch aufgrund ihres Aussehens, ihrer einfachen, robusten Bauweise und ihrer unerschütterlichen Arbeitsmoral. Sie ist einfach zu fahren und mit ein paar Verbesserungen hat sie das Potenzial, auch schwierigste Offroad-Bedingungen zu meistern. Wenn die CFMOTO zum Duell auf der Straßen und den unbefestigten Wegen Europas antritt, sollte sich die Konkurrenz warm anziehen.


Mehr Infos zur CFMOTO 450MT - Modellreihe MK1 (2024 - jetzt)

Alle Angaben ohne Gewähr. Tippfehler und Irrtümer vorbehalten.

Zurück